Was kann man machen wenn der Hund Arthrose hat?

© Monkey Business / stock.adobe.com
Wichtig: Bitte beachten Sie unsere Hinweise zu Ernährungs- und Gesundheitsthemen im Footer, am Ende der Seite!

Arthrose ist ein häufiges Problem bei älteren Hunden oder solchen mit Gelenkproblemen. Die Krankheit tritt auf, wenn der Knorpel in den Gelenken abgenutzt ist, was zu Entzündungen, Schmerzen und Steifheit führen kann. Es gibt verschiedene Maßnahmen, die Hundebesitzer ergreifen können, um ihrem geliebten Vierbeiner Erleichterung zu verschaffen. Im Folgenden werden einige dieser Maßnahmen erläutert.

Stubenruhe und körperliche Aktivität
Eine der wichtigsten Maßnahmen ist die Reduzierung der körperlichen Aktivität des Hundes, um den Druck auf die Gelenke zu verringern. Dies bedeutet jedoch nicht, dass der Hund völlige Ruhe benötigt. Stattdessen sollte der Hund zu bestimmten Zeiten des Tages körperlich aktiv sein, um die Durchblutung zu verbessern. Es ist ratsam, kurze Spaziergänge zu machen und die Aktivitäten auf weiche Untergründe wie Gras zu beschränken.

Gewichtsverlust
Der Hund sollte auf ein ideales Gewicht gehalten werden, um den Druck auf die Gelenke zu reduzieren. Dies kann durch die Reduzierung der Nahrungsaufnahme oder durch die Umstellung auf eine ausgewogene und fettarme Ernährung erreicht werden. Es ist wichtig, dies mit einem Tierarzt zu besprechen, um den Hund vor einem Nährstoffmangel zu schützen.

Physiotherapie
Physiotherapieübungen können dabei helfen, den Bewegungsbereich des Hundes zu verbessern und die Muskeln zu stärken. Dies kann die Schmerzen lindern und Entzündungen lindern. Es kann ratsam sein, einen Physiotherapeuten für Hunde aufzusuchen, um sicherzustellen, dass das Training auf die spezifischen Bedürfnisse und Einschränkungen des Hundes abgestimmt ist.

Schmerz- und Entzündungshemmer
In einigen Fällen kann Ihr Tierarzt vorschlagen, dass Sie Ihrem Hund schmerz- und entzündungshemmende Medikamente geben, um die Symptome von Arthrose zu lindern. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass diese Medikamente möglicherweise Nebenwirkungen haben und nicht für alle Hunde geeignet sind. Es ist auch wichtig zu beachten, dass Schmerzmittel nur ein vorübergehender Effekt ist und eine Änderung des Lebensstils des Hundes erforderlich ist, um eine langfristige Verbesserung zu erreichen.

siehe dazu auch:  Was mache ich wenn sich mein Hund nicht abrufen lässt?

Ergänzungen
Es gibt eine Vielzahl von Ergänzungsmitteln auf dem Markt, die dabei helfen sollen, die Symptome von Arthrose zu lindern. Einige dieser Ergänzungen können entzündungshemmende Eigenschaften haben, während andere den Knorpel im Gelenk unterstützen sollen. Es ist wichtig, mit einem Tierarzt zu sprechen, bevor Sie einem Hund Ergänzungsmittel geben, um sicherzustellen, dass sie sicher und wirksam sind.

FAQs:

  1. Kann Arthrose geheilt werden?
    Nein, Arthrose kann nicht vollständig geheilt werden, aber die Symptome können durch Änderungen des Lebensstils, Medikamente und Ergänzungen gelindert werden.
  2. Wie kann ich feststellen, ob mein Hund Arthrose hat?
    Die Symptome von Arthrose können Schmerzen, Steifheit, Lahmheit und eine geringere Aktivität umfassen. Wenn Sie vermuten, dass Ihr Hund Arthrose hat, sollten Sie ihn einem Tierarzt vorstellen.
  3. Kann ich meinem Hund Schmerzmittel ohne Rücksprache mit dem Tierarzt geben?
    Nein, Sie sollten Ihrem Hund niemals Medikamente geben, ohne dies zuvor mit einem Tierarzt abzusprechen.
  4. Ist es sinnvoll, meinem Hund ein Gelenkergänzungsmittel zu geben?
    Bei einigen Hunden können Ergänzungsmittel dazu beitragen, die Symptome von Arthrose zu lindern. Es ist jedoch wichtig, diese Ergänzungsmittel mit einem Tierarzt zu besprechen, um sicherzustellen, dass sie sicher und wirksam sind.
  5. Kann ich meinem Hund helfen, indem ich seine Ernährung umstelle?
    Eine ausgewogene Ernährung ist wichtig für die Gesundheit eines Hundes. Wenn Ihr Hund an Arthrose leidet, kann es ratsam sein, auf eine ausgewogene und fettarme Ernährung umzusteigen, um das Risiko von Übergewicht und weiterem Druck auf die Gelenke zu reduzieren. Wenden Sie sich jedoch immer an einen Tierarzt, bevor Sie die Ernährung Ihres Hundes ändern.
siehe dazu auch:  Wie verhalte ich mich wenn mein Hund Menschen anbellt?

Beliebte Artikel zum Thema Hunde

Bestseller Nr. 1
Nobby Italienischer Schinkenknochen für ausgewachsene Hunde, 1 Packung (1 x ca. 220 g)
Nobby Italienischer Schinkenknochen für ausgewachsene Hunde, 1 Packung (1 x ca. 220 g)
Naturknochen vom Schwein; luftgetrocknet; Aromaversiegelung durch Vakuumverpackung; zum Knabbern zwischendurch
1,79 EUR Amazon Prime
Bestseller Nr. 2
Trixie 2791 Kauknochen, gepresst, 17 cm, 90 g
Trixie 2791 Kauknochen, gepresst, 17 cm, 90 g
original verpackte neuware; hochwertige aufmachung; attraktiver preis; lieferung ab lager; Elementanzeigegewicht: 90.0 grams
1,99 EUR Amazon Prime
Bestseller Nr. 4
Trixie 2787 Kauknochen, gepresst, 8 cm, 5 × 15 g
Trixie 2787 Kauknochen, gepresst, 8 cm, 5 × 15 g
original verpackte neuware; hochwertige aufmachung; attraktiver preis; lieferung ab lager; Elementanzeigegewicht: 0.09 kilograms
2,49 EUR Amazon Prime

Letzte Aktualisierung am 30.05.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API Der Preis ist möglicherweise inzwischen geändert worden und auf dieser Seite nicht mehr aktuell

Wie schnell schreitet Arthrose beim Hund voran?

Wie gelingt die Leinenführigkeit beim Hund?