Katzen- und Hundeklappen mit Sensor

Katzen- und HundeklappeEine schmale Katzenklappe - für Hunde gibt es größere Modelle - © depositphotos.com @ astrid208

Hunde- sowie Katzenklappen ermöglichen es den vierbeinigen Lieblingen, ganz ohne menschliche Hilfe ins Haus zu kommen. Den Haltern erspart eine solche Vorrichtung nicht nur jede Menge Zeit, sondern auch Ärger. Die Tiere müssen nicht mehr länger um Aufmerksamkeit betteln, sondern können alleine nach draußen. Hier erfahren Sie, wie Hundeklappen funktionieren und welche Vorteile diese haben.

In diesen Fällen helfen Hunde- und Katzenklappen

Gerade für Halter von Tieren, welche nicht gut stubenrein sind, stellen Klappen einen Vorteil dar. Sowohl junge Tiere als auch kranke Tiere können Stuhlgang und Urin nicht über mehrere Stunden halten. Mithilfe einer Hundeklappe können sie dann nach draußen, wenn sie müssen. Aber auch bei erwachsenen, gesunden Tieren ergibt die Installation einer Hundeklappe Sinn. Sie erspart den Haltern jede Menge Zeit, weil das Haustier ein Stück weit selbstständiger wird. Aus diesem Grund bietet sich die Verwendung für alle Personen an, die wenig Zeit haben. Auch junge Eltern oder Selbstständige finden oftmals nicht die nötige Zeit, um mehrfach täglich mit dem Tier nach draußen zu gehen – diese Menschen werden dank einer Hundeklappe nicht mehr während ihrer Tätigkeit gestört.

So funktionieren die Hundeklappen mit Sensor

Hundeklappen mit einem integrierten Sensor sind wesentlich praktischer als ältere Modelle, welche keinen solchen Sensor haben. In erster Linie geht es hierbei um die Sicherheit von Mensch und Tier. Diese Art der Hundeklappe reagiert nämlich nur dann, wenn das entsprechende Tier vor der Klappe steht. Fremde Hunde bzw. Katzen oder gar Einbrecher haben keine Chance mehr, in das Haus einzudringen. Die Funktion hinter diesen Modellen ist denkbar einfach: Das Tier wird personalisiert. Dies funktioniert, indem der zugehörige Chip entweder implantiert oder direkt am Halsband befestigt wird. Besonders praktisch: Hierzu kann der gleich Chip eingesetzt werden, welcher der eindeutigen Identifikation dient, wenn das Tier bei Tasso registriert ist. Das Chippen eines Hundes ist heute so gängig, dass nicht extra ein Eingriff vorgenommen werden muss. Der Sensor der Hundeklappe erkennt den Chip sofort und die Klappe wird entriegelt.

Fremde Tiere kommen nicht mehr ins Haus

Durch herkömmliche Klappen können auch fremde Katzen, Hunde oder sogar Wildtiere in das Haus gelangen. Gerade bei rolligen Katzen oder läufigen Hündinnen ist die Gefahr besonders groß, dass ein hartnäckiger Verehrer das Tier bis nach Hause verfolgt. Den unerwünschten Eindringling wieder loszuwerden, kostet Mühe und Zeit. Wildtiere können während ihrer Nahrungssuche angelockt werden oder sie hoffen auf ein mollig-warmes Versteck im Haus. Damit Marder, Füchse und Co auf keinen Fall Einlass erhalten, bietet sich eine personalisierte Hundeklappe an.

Einbrecher haben keine Chance

Je nach Größe des Hundes müssen Hundeklappen recht groß im Durchmesser sein. Diese Tatsache erleichtert es Einbrechern, ohne Schwierigkeiten in ein fremdes Haus einzudringen. Selbst dann, wenn der Kriminelle selbst nicht durch die Klappe passt, kann er sich anderweitig über diese den unerlaubten Zutritt verschaffen. Da die Hundeklappe mit Sensor verschlossen bleibt, solange der Sensor keine Verbindung zum personalisierten Chip hat, haben Einbrecher keine Chance. Der Hund kommt trotzdem jederzeit nach draußen und anschließend wieder nach drinnen.

Fazit – Einfache Anwendung, hoher Nutzen

Die Hundeklappen mit Sensor können genauso einfach angebracht werden wie herkömmliche Klappen, bieten jedoch mehr Komfort. Preislich sind die Klappen recht attraktiv und nicht viel teurer als Klappen ohne Sensor. Eine Hundeklappe günstig kaufen kann man z.B. im Internet. Das Tier gelangt selbstständig nach draußen, während unerwünschte Eindringlinge effektiv abgehalten werden. Trotz der zahlreichen Vorteile verlangt die Installation einer Hundeklappe mit Sensor Hundehaltern nicht viel Mühe ab. Die Technik im Inneren der Klappe funktioniert quasi von ganz alleine, sobald das Tier den passenden Chip mit sich trägt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/kURSkSAJUH0